Das Wahrzeichen des Gräfensteiner Landes ist die Burgruine Gräfenstein. Sie wurde Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut und ist mit ihrem 7-eckigen Bergfried einzigartig in Deutschland.


Die hügelige, fast grenzenlos erscheinende Waldlandschaft mit ihren bizarren Sandsteinformationen hat den Pfälzer Wald zu einem Geheimtipp sowohl für Erholungssuchende als auch für Freizeitsportler werden lassen.


Hier fühlen sich alle wohl: Spaziergänger, Wanderer, Nordic- Walker, Radler und Mountainbiker. Aber auch die nur Ruhe und Erholung suchen.


Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Münchweiler a.d. Rodalb